Ihr Dienst-E-Bike clever finanzieren
und dabei Steuern sparen

Was früher nur bei Autos möglicht war, gibt es seit 2012 auch für Fahrräder und E-Bikes: Die Nutzung als Diensrad mit einer cleveren Finan­zierung durch Jobrad und attrak­tiven Steuer­spar­mög­lich­keiten für Arbeit­geber und Arbeit­nehmer sowie für Selbständige.

Ihr Dienst-E-Bike clever finanzieren
und dabei Steuern sparen

Was früher nur bei Autos möglicht war, gibt es seit 2012 auch für Fahrräder und E-Bikes: Die Nutzung als Diensrad mit einer cleveren Finan­zierung durch Jobrad und attrak­tiven Steuer­spar­mög­lich­keiten für Arbeit­geber und Arbeit­nehmer sowie für Selbständige.

So funktioniert Dienstrad-Finanzierung über Jobrad

So funktioniert Dienstrad-Finanzierung
über Jobrad

Im Prinzip ist es ganz einfach: Sie suchen sich Ihr E-Bike beim E-Bike-Center Petersen aus, Ihr Arbeit­geber least das E-Bike über Jobrad und stellt es Ihnen zur freien Verfügung. Sie nutzen es für den Weg zur Arbeits­stätte und privat wann immer Sie wollen. Der Gesetz­geber fördert Ihr Dienst-E-Bike steuerlich. Bei einem Jobrad als Gehalts­um­wandlung wird der geldwerte Vorteil mit 0,5% besteuert.

Sie sparen damit umgerechnet bis zu 40% auf den Anschaf­fungs­preis. Als Gehalts­extra ist Ihr Jobrad für Sie sogar komplett steuerfrei. Der Vorteil für den Arbeit­geber: Er kann die monat­liche Leasingrate als Betriebs­aufwand ebenfalls steuer­min­dernd ansetzen.* Auch Beamte und Beschäf­tigte im öffent­lichen Dienst sowie Selbständige können von der steuerlich geför­derten Diens­t­rad­fi­nan­zierung durch Jobrad profi­tieren.

So funktioniert Dienstrad-Finanzierung über Jobrad

Im Prinzip ist es ganz einfach: Sie suchen sich Ihr E-Bike beim E-Bike-Center Petersen aus, Ihr Arbeit­geber least das E-Bike über Jobrad und stellt es Ihnen zur freien Verfügung. Sie nutzen es für den Weg zur Arbeits­stätte und privat wann immer Sie wollen. Der Gesetz­geber fördert Ihr Dienst-E-Bike steuerlich. Bei einem Jobrad als Gehalts­um­wandlung wird der geldwerte Vorteil mit 0,5% besteuert.

Sie sparen damit umgerechnet bis zu 40% auf den Anschaf­fungs­preis. Als Gehalts­extra ist Ihr Jobrad für Sie sogar komplett steuerfrei. Der Vorteil für den Arbeit­geber: Er kann die monat­liche Leasingrate als Betriebs­aufwand ebenfalls steuer­min­dernd ansetzen.* Auch Beamte und Beschäf­tigte im öffent­lichen Dienst sowie Selbständige können von der steuerlich geför­derten Diens­t­rad­fi­nan­zierung durch Jobrad profi­tieren.

JobRad kurz erklärt

Mehr Infor­ma­tionen finden Sie in dem nachfol­genden Video.
Sollten noch Fragen offen bleiben, so sprechen Sie uns gerne an
oder infor­mieren Sie sich direkt auf der Website von JobRad.

Zu JobRad
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

JobRad kurz erklärt

Mehr Infor­ma­tionen finden Sie in dem nachfol­genden Video.
Sollten noch Fragen offen bleiben, so sprechen Sie uns gerne an
oder infor­mieren Sie sich direkt auf der Website von JobRad.

Zu JobRad
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

JobRad kurz erklärt

Mehr Infor­ma­tionen finden Sie in dem nachfol­genden Video. Sollten noch Fragen offen bleiben, so sprechen Sie uns gerne an oder infor­mieren Sie sich direkt auf der Website von JobRad.

Zu JobRad
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Nutzen Sie den JobRad-Vorteilsrechner

Der Vorteils­rechner ist die schnellste und einfachste Methode zur Berechnung Ihrer Ersparnis gegenüber dem Direktkauf. Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre indivi­duelle Finanz­si­tuation zu berück­sich­tigen und den Wert Ihres Wunschrads darauf abzustimmen.

Nutzen Sie den JobRad-Vorteilsrechner

Der Vorteils­rechner ist die schnellste und einfachste Methode zur Berechnung Ihrer Ersparnis gegenüber dem Direktkauf. Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre indivi­duelle Finanz­si­tuation zu berück­sich­tigen und den Wert Ihres Wunschrads darauf abzustimmen.

Nutzen Sie den JobRad-Vorteilsrechner

Der Vorteils­rechner ist die schnellste und einfachste Methode zur Berechnung Ihrer Ersparnis gegenüber dem Direktkauf. Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre indivi­duelle Finanz­si­tuation zu berück­sich­tigen und den Wert Ihres Wunschrads darauf abzustimmen.

Ihr Spezialist für JobRad in und um Hamburg

Ihr Spezialist für JobRad
in und um Hamburg

Das E-Bike Center Petersen ist der Ansprech­partner für eine E-Bike Finan­zierung durch Jobrad im Großraum Hamburg. Wir haben bereits mehrfach attraktive Finan­zie­rungs­lö­sungen mit namhaften Firmen in Hamburg reali­siert, unter anderem mit der Hochbahn, Lufthansa Technik und die Deutsche Bahn.

Wenn Sie Arbeit­nehmer oder Selbstän­diger sind und auch an einer Finan­zierung Ihres E-Bikes durch Jobrad inter­es­siert sind oder wenn Sie Arbeit­geber sind, der finan­zierte Dienst­räd.er für seine Mitar­beiter anbieten möchte, sprechen Sie uns gerne an. Unter Einbindung unseres Partners Jobrad finden wir für Sie genau die passende Lösung

Ihr Spezialist für JobRad in und um Hamburg

Das E-Bike Center Petersen ist der Ansprech­partner für eine E-Bike Finan­zierung durch Jobrad im Großraum Hamburg. Wir haben bereits mehrfach attraktive Finan­zie­rungs­lö­sungen mit namhaften Firmen in Hamburg reali­siert, unter anderem mit der Hochbahn, Lufthansa Technik und die Deutsche Bahn.

Wenn Sie Arbeit­nehmer oder Selbstän­diger sind und auch an einer Finan­zierung Ihres E-Bikes durch Jobrad inter­es­siert sind oder wenn Sie Arbeit­geber sind, der finan­zierte Dienst­räder für seine Mitar­beiter anbieten möchte, sprechen Sie uns gerne an. Unter Einbindung unseres Partners Jobrad finden wir für Sie genau die passende Lösung.

* Wir weisen darauf hin, dass steuer­liche Regelungen regel­mä­ßigen Änderungen unter­worfen sein können. Wir stehen Ihnen bei der Antrag­stellung mit Rat und Tat zur Seite, können und dürfen Sie aber steuerlich nicht beraten. Daher empfehlen wir Ihnen, bei allen steuer­lichen Fragen immer Ihren Steuer­be­rater zu konsul­tieren.

* Wir weisen darauf hin, dass steuer­liche Regelungen regel­mä­ßigen Änderungen unter­worfen sein können. Wir stehen Ihnen bei der Antrag­stellung mit Rat und Tat zur Seite, können und dürfen Sie aber steuerlich nicht beraten. Daher empfehlen wir Ihnen, bei allen steuer­lichen Fragen immer Ihren Steuer­be­rater zu konsul­tieren.